Chiefrocker hip hop label header_logo02
CHIEFROCKER Records
  Artists   
header_logo03

Label

News

Artists

Downloads

Links

Shop

Contact

Impressum

DJ Logbuch

Hamburg, 'The Squeeze', Waagenbau, 04.09.2004

 Knauf
Als ich kurz nach 11 nach meinem Soundcheck den Waagenbau verließ, standen schon ein paar Partypeople vor der Tür, was eine gute Party verheißen sollte. Und so war es dann auch, obwohl noch weitere 3-4 Partys in der Stadt auf Gäste warteten, sollte der Waagenbau in dieser Nacht mit ca. 800 Leuten "the place to be" sein.

Kein Wunder, standen doch auch noch Miss Leema, Mirko Machine und Ingo (Lovetank Sound) vom Selecta Plattenladen auf den 3 Floors hinter den Plattenspielern. Ich habe mich allerdings meist im Großen Raum aufgehalten, daher beschreibe ich in erster Linie die Feier dort.

Olli
Miss Leema spielte bis ca. 1.00Uhr, dann war ich dran. Begonnen habe ich wie gewohnt mit einigen Hip Hop Classics, teilweise mit Funk originalen gemixt, was schon recht gut ankam. Dann kam der Auftritt von der Band Skunk Funk.
Sehr souverän und mit offensichtlich viel Spass an der Sache haben die drei ihre Show abgeliefert. Sie haben die drei Songs ihrer neuen Maxi
' So Und Nicht Anders ' (Chiefrocker Records CR008) performed

und dem Publikum wieder einmal gezeigt, wie Knauf Kinski, Reimagent und exel.Pauly abgehn, wenn Skunk Funk im Haus ist!

 pauli
Danach habe ich mein DJ-Set immer mehr in Richtung Funk abgedrifteten lassen und ich habe am Waagenbau Publikum ein Exempel statuiert. Hip Hop-> Soul-> Funk-> Disco. Großstadt anstelle von Großraum YEAH!!!

Ich hatte wirklich meinen ganz besonderen Spass, die Hip Hop Crowed zu Disco & Funk classics abhotten zu lassen. Wer sagte noch mal, dass man(n) in Hamburg sich nicht mehr bewegen will? Ich kann vom 4.9. jedenfalls anderes berichten, allerdings standen die Vorzeichen auch recht gut.

Olli
Immerhin kam dann 2.30 auch noch Mirko Machine, der seine SP1200 mit dabei hatte und ein sehr cooles Funk Set spielte. Um 4.00 Uhr kam der neu Hamburger Falk aka Hawkeye noch aus dem direkt gegenüberliegenden Fundbuero mit seinen Platten rüber und hat auch noch gespielt. Alle waren sich einig, diesen Abend bei Zeiten zu wiederholen, was ich eine sehr gute Idee finde! Vielleicht bist Du dann ja auch mit von der Partie?

Gruß an Frank (Waagenbau), Gideon(Le Fonque Ent.) und Michael (Hamburg Funk). Mar1us